Terrasse, Elektrik und Parkett

Ein paar Bilder der letzten Woche:

Die EBK Tischler haben die Terasse und das Eingangspodest angefertigt


Die Elektriker haben die Außenbeleuchtung und die restliche Verkabelung installiert

Und unser Tischler hat das Parkett verlegt, heute kommt noch das Büro und das Schlafzimmer dran, es wird noch alles geölt und am Donnerstag kann dann die Küche und der Kamin aufgebaut werden. Es läuft alles nach Plan 😊

Das jahrelange Training im Kindesalter an Nord- und Ostsee hat sich bezahlt gemacht 😉 Danke Mom&Dad! 

Da unser Tiefbauer nicht in die Pötte kommt, musste ich die Dachentwässerung mal etwas in Bahnen lenken


Diese Woche sollen vier Sickerschächte gesetzt werden. Vielleicht wird auch „schon“ damit begonnen, die Zuwegung anzulegen. Da haben wir uns jetzt gegen Pflasterung der Hofeinfahrt entschieden, zum einen aus Kostengründen und zum anderen wegen der weiteren Versiegelung der Fläche. Es soll nun alles mit Bruchsplitt aus Norwegen befestigt werden. Meine Zweifel bezüglich des Schneeräumens bestehen weiterhin, auch wenn es hoch verdichtet wird. Die Praxis wird es zeigen…

So ähnlich wird es dann aussehen

5 Kommentare zu “Terrasse, Elektrik und Parkett
  1. Martin sagt:

    Terasse ist echt schick geworden! Wird eigentlich noch Erde am Haus aufgeschüttet?

    • Fred sagt:

      Auf gar keinen Fall darf an den Sockel noch Erde angeschüttet werden!
      Unter der Holzschalung muss 20cm frei bleiben. Darum gehen Fusbodenebene Terassen nur als Holzdeck.
      Bei einem Steinbelag hätte man die Terasse tiefer setzen müssen.
      In irgend der Sendungen „Pfusch am Bau“ wurden einmal Schäden durch Auffüllen am Sockel bei Holzrahmenbau gezeigt.

  2. André sagt:

    Der Tiefbauer wird rundum eine Kante setzen, zum Haus hin mit dem Bruchsplitt und zum Grundstück mit Steinkante wie oben Beschrieben. Die Terasse behält eine Stufe zum Noch anzulegenden Rasen damit es zu keinem Holzfäulnisproblem kommt. Aber auch da kommt eine Rasenmäherkante dran und etwas Bruchsplitt an den Enden drunter.

  3. Malte sagt:

    Wird aber auch Zeit, dass Ihr unser Ferienhaus am Meer fertig stellt. Ich packe dann schon mal die Koffer und quartiere mich dann auf unbestimmte Zeit bei Euch ein. 😉 …schönes Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*